Tickets

LIMITJAZZ-POETRYSLAM

Deutschlands einziger regelmäßiger Poetryslam mit Live-Band

Der letzte LimitJazz PoetrySlam steht für die Saison 2015/2016 an und wir freuen uns sehr euch ein Hammersaisonabschlussprogramm präsentieren zu können. Ganz besonders möchten wir jedoch auf eine weitere Neuheit beim Jazzslam aufmerksam machen. Ab diesem Mal werden wir den Jazzslam sowie alle anderen Slams auch in deutscher Gebärdensprache von zwei bezaubernden Dolmetscherinnen synchron übersetzen lassen. Uns ist es wichtig keine Menschen auszugrenzen, wenn man durch einfache Mittel sie zu einer wunderschönen Veranstaltung einbinden kann. Wir hoffen, dass dieses Angebot in den kommenden Jahren wachsen wird und damit eine Brücke zwischen der stillen un der lauten Welt geschlagen wird.


Wir freuen uns sehr über die Zusage der Stuttgarterin PAULINE FÜG, welche mit ihren ruhigen und meist ernsten Texten selten am Nerv der Zeit vorbeitrifft.

Zum ersten Mal dabei ist VALERIO MOSER. Er ist derzeitig amtierender Meister der deutschsprachigen Meisterschaften 2015 im Teamwettbewerb kann ebenso als Solokünstler teil lustig teils ernst begeistern und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Mit LARA ERMER betritt ebenfalls ein neues Gesicht unsere Bühne. Lara gehört zu den derzeitigen Shootingsstars der Nürnberger Slamszene. Ihre meist eher melancholischen Texte geben nicht selten einen ehrlich gespalteten Eindruck der Gesellschaft wieder oder manchmal auch das Innenleben ihrerseits.

Mit RUDI W. BERGER steht Deutschlands ältester Poetryslamer auf unserer Bühne. Schon zu DDR-Zeiten war er eine Legende und wir freuen uns sehr, dass er diesmal wieder unseren schone Stadt besucht um euch seine Werke vorzustellen.

Das ganze Gegenteil Ist BONNY LYCEN aus Leipzig wiederum. Derzeit gehört sie zu den erfolgreichsten sächsischen Slammerinnen und auch den Jazzslam hat sie für sich entscheiden können. Nachdem sie nach Leipzig gezogen ist, sieht man sie nur noch selten hier und deswegen freuen wir uns umso mehr, sie hier begrüßen zu dürfen.

Den weitesten Weg hat STEFAN UNSER auf sich genommen, denn er reist aus Karlsruhe an. Seit Jahren ist er in seiner Heimatstadt die treibende Kraft der Slamszene und moderiert nicht nur diverse Literaturveranstaltungen, sondern tourt ab und an umher. Für Dresden macht er eine Ausnahme. Wir freuen uns sehr auf sein Erscheinen.

Natürlich treten diese Künstler auch gegen Autoren und Slamer aus Dresden von der offenen Liste an. Wer sich nun also dazu berufen fühlt, kann sich einfach bei uns melden. Mit dabei momentan Michael Hauschild.

Wieder zu den Texten live improvisierend stellen Tomas Kreibig (B3-Organ), Matthias Macht (Drums) und Koschi (Gitarre) ihr einzigartiges Können unter Beweis. Wir sind sehr glücklich diese Band als unsere Hausband zu haben.

Moderiert wird der Abend erneut von Thomas Jurisch, dessen Qualitäten sicher nicht in der Moderation liegen. Aber er gibt sich wie immer Mühe im Rahmen seiner Möglichkeiten.


www.slamevents.de

Demnächst in der Schauburg

Gutscheine Gutscheine