Snowden

Regie: Oliver Stone
USA/Deutschland 2015 • FSK: ab 6 Jahren • 135 min

Den neuen Film des politisch engagierten Regisseurs Oliver Stone (»Natural Born Killers«, »The Doors«, »JFK - Tatort Dallas«, »An jedem verdammten Sonntag«) können wir nur mit dem Fazit von Max Moor in seiner ARD-Sendung "titel thesen Temperamente" empfehlen: "Ein absolut sehenswerter Film - gehen Sie ins Kino!"

Verräter oder Held - was trieb Edward Snowden dazu, geheime NSA-Dokumente zu veröffentlichen?

OSCAR®-Preisträger Oliver Stone bringt in seinem fair argumentierenden Film die Schlüsselmomente im Leben des kontrovers diskutierten Whistleblowers auf die große Leinwand und zeigt den Menschen, der mit seinen Enthüllungen der Welt die Augen öffnete, dafür aber gleichzeitig seine Karriere und Heimat aufgeben musste. Es ist die Geschichte eines normalen Mannes, der es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte, zu schweigen...

"Ich habe immer Hoffnung für die Zukunft. Ich bin eigentlich ein Optimist. Snowden war 29 Jahre, als er das getan hat. Er verkörpert die junge Generation mit Gewissen. Es gibt mir noch Hoffnung, dass es Menschen gibt, die für Ideale und die Freiheit kämpfen und bereit sind, dafür ihre Karriere zu opfern." Oliver Stone

Gutscheine Gutscheine