Aus nächster Distanz

Regie: Eran Riklis
Deutschland/Israel/Frankreich 2017 • FSK: ab 12 Jahren • 93 min

Ein Kammerspiel-Thriller vor dem Hintergrund des Nahost-Konflikt mit zwei Agentinnen als Hauptpersonen - ein Arthouse-Film mit John Le Carré-Atmosphäre... (programmkino.de)

Naomi, eine Mossad-Agentin, wird aus ihrer krankheitsbedingten Pause zurück gerufen. Ihr nächster dringender Job führt sie als ""Babysitter"" nach Hamburg. Unter neuer Identität muss sie die Libanesin Mona beschützen, nachdem diese von einer Spezialeinheit außer Landes gebracht wurde und sich nach einer Gesichtsoperation erholt. Mona war als Information nah an einem hohen Hisbolla-Führer dran. Sie scheint nun todgeweiht.
Während der zwei Wochen, die die beiden miteinander verbringen und die geprägt sind durch die gemeinsame Gefahr sowie ein tiefes Verständnis des Verlorenseins, entsteht eine enge Verbindung zwischen ihnen.

Meisterlich spielt Eran Riklis hier mit Erwartungshaltungen und Klischees. Wer ist die Gute, wer die Böse? Und gibt es überhaupt diese schlichten Kategorien vor dem Hintergrund der unglaublich komplizierten Gemengelage im Nahen Osten? Er erzählt eine Geschichte mit starken Frauenfiguren und einem eindeutigen Friedensappell.

Demnächst in der Schauburg

Gutscheine Gutscheine