PIRIPKURA - Die Suche nach den letzten ihres Volkes

portugiesische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Regie: Bruno Jorge, Mariana Oliva, Renata Terra
Brasilien 2018 • FSK: ab 6 Jahren • 81 min

Die letzten beiden Angehörigen des indigenen Volkes der Piripkura leben inmitten des Amazonas-Regenwalds in Brasilien.
Eine seit 1998 von ihnen entzündete, und seitdem ununterbrochen brennende Fackel ist ihr wertvollster Besitz, und der Schutzstatus des von ihnen bewohnten Waldgebiets beruht auf ihrem Überleben.
Gewaltsam wird das Amazonasgebiet nach und nach von unkontrollierten Abholzungen zerstört. Um das Regenwaldgebiet des indigenen Volkes der Piripkura zu beschützen, muss Jair Candor, Koordinator der brasilianischen Indigenenschutzbehörde (FUNAI), beweisen, dass die letzten beiden überlebenden Männer noch existieren. Gemeinsam mit einer Film-Crew und mit Rita, der letzten Verwandten der Beiden, begibt er sich in die Tiefen des Tropenwalds auf die Suche nach Pakyî und Tamandua.
PIRIPKURA wirft ein Licht auf die Tragödien, die der im Amazonasgebiet lebenden indigenen Bevölkerung widerfahren...

O filme retrata a luta dos dois últimos indígenas da tribo Piripkura que sobrevivem em meio à ameaça de fazendas e madeireiras. O documentário também acompanha as expedições do servidor da FUNAI Jair Candor que, desde 1989, acompanha e monitora os indígenas com o objetivo de impedir a invasão da área. O longa já havia levado o prêmio de melhor documentário no Festival do Rio deste ano e agora é aclamado no festival de Amsterdã. Nas palavras do júri, “com uma história excepcional, os cineastas abordam uma ampla série de questões que devem ser consideradas prioritárias na agenda internacional de direitos humanos.”

Demnächst in der Schauburg

Gutscheine Gutscheine