Auf der anderen Seite des Fernsehers - Teil 1

In 927 km rechts

Von 2012 bis 2014 durchquerte Martin Zech, studierter Medientechniker und selbständiger Filmemacher, gemeinsam mit seiner damaligen Frau und Herrn Lehmann auf einer Weltreise Nordamerika, Südamerika und Asien mit dem Mitsubishi Van "Herr Lehmann". Daraus entstand damals ein 90min Roadmovie.

Nun macht Herr Lehmann "MR PINK" Platz - ein L300 mit Allradumbau und leichter Wohnkabine. Dieser fuhr Teresa und Ihn von Mai 2017 bis Februar 2018 durch Russland, die Mongolei, Kasachstan, Kirgistan, Georgien und Armenien, in den Iran und zurück nach Europa!

Entstanden ist eine dreiteilige Reisedokumentation, deren erste Folge: IN 927 KM RECHTS nun ihre Premiere in der Schauburg und auf dem YOUTUBE-Kanal feiert.

"9 Monate Filmdreh und sechs Monate Schnittarbeit an einem alternativen Filmprojekt. Das wollen wir feiern! Ohne Agenturen. Ohne großes Marketingaufgebot. Ohne Kommerz. Weil es schön ist, zusammenzukommen und sich auszutauschen. Wir werden da sein und uns euren Fragen stellen.
Martin & Teresa"

Karten gibt es – so lange der Vorrat reicht – auf SPENDENBASIS und mit Reservierung (zur besseren Planung).

Auf SPENDENBASIS
Ja! JedeR soll (unabhängig der finanziellen Situation) die Möglichkeit haben, mit dabei zu sein. Darum geht’s doch, Gemeinschaft statt Ausschluss. Das ist uns wichtig.

Ihr wollt dabei sein? So einfach geht´s:
Schickt uns eine Mail mit eurem Namen, Datum und der Anzahl der Karten auf mail@herrlehmanns-weltreise.de

Eure Spende könnt ihr uns per Paypal, Überweisung (siehe Kontodaten unten) oder am Abend zukommen lassen.
Gern könnt ihr auch in der Schauburg selbst mit eurem Namen reservieren und zur Premiere einen selbstgewählten Beitrag hinterlassen.


Webseite Martin Zech
Kontodaten für Spenden

Demnächst in der Schauburg

Gutscheine Gutscheine