Die Sonne über mir geht nie unter

Nado mnoyu solntse ne saditsya
Originalfassung mit UT
Regie: Lyubov Borisova
Russland 2019 • 108 min

Altan verbringt den ganzen Tag im Internet und träumt davon, ein YouTube-Star zu werden. Schließlich hat sein Vater genug davon und schickt den Sohn für einen Monat auf eine Insel im Eismeer, um dort Polarfüchse zu hüten. Allein mit sich und SatellitenInternet auf einer einsamen Insel? Nicht ganz. Altan begegnet dort Baibal, einem alten Mann, der seine Familie verloren hat und seine letzten Tage auf der Insel verbringen will. Trotz unterschiedlichem Alter und Lebenswelten ist das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.
Der Jüngere lernt zu verzeihen und Wünsche nicht aufzuschieben, der Ältere Begriffe wie „Follower“ und „Likes“. Jeden Abend verabschiedet sich Baibal zum Sterben und Altan hält ihm stets entgegen: „Bis morgen!“ Am Ende der Welt (zugegeben ist es nicht mehr Osteuropa) entspinnt sich eine bewegende Geschichte, die Spaß macht und zu Herzen geht und für einen magischen Moment mit ihren Protagonisten vom kargen Boden der Tundra abhebt. Der vermeintliche Rückzugsort im hohen Norden wird zum Ort einer ungewöhnlichen Begegnung. Altan und Baibal lernen voneinander und lachen gemeinsam. Und wir mit ihnen. – Im Kino gewesen und vor Glück geweint, vielleicht nicht immer vor Lachen.

Gutscheine Gutscheine