Je suis Karl

Regie: Christian Schwochow
Deutschland/Tschechische Republik 2021 • FSK: ab 12 Jahren • 126 min
Do 23.09.Fr 24.09.Sa 25.09.So 26.09.Mo 27.09.Di 28.09.Mi 29.09.
17:00
19:30
19:45
22:15

HINWEIS: Die Sonderveranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Regel statt. Wir bitten Euch, am Einlass unaufgefordert einen der nachfolgenden drei Nachweise vorzuzeigen:

- einen Impfnachweis (letzte Impfung vor mindestens 14 Tagen)
- einen Genesenennachweis (positiver PCR Nachweis - mindestens 14 Tage und maximal 6 Monate alt)
- einen negativen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen negativen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt)

Irgendwo in Berlin. Nicht irgendwann – heute. Ein Paket im Flur. Alex, Ehemann und Vater dreier Kinder, vergisst den Wein im Auto, wird von einer Bombe aus der Routine gerissen und findet seinen Halt nicht wieder. Maxi, eine selbstbewusste junge Frau, will sich loslösen von den Eltern und auf eigenen Beinen stehen. Hat sich ihr Abnabeln ganz anders vorgestellt, wird wütend, stellt Fragen ... und hat zum ersten Mal in ihrem Leben Angst. Karl fängt Maxi auf und bietet Antworten. Resolut, blitzgescheit und verführerisch verfolgt er seinen eigenen Plan. Als Teil einer Bewegung. Heute in Berlin. Morgen in Prag. Bald in Straßburg – in ganz Europa. Es ist eine Machtergreifung.

„Ein Film zur buchstäblich rechten Zeit. Aber einer, der nicht mit aufklärerischem Bedacht daherkommt, sondern als großer, lauter Schocker.“ Berliner Morgenpost

Gutscheine Gutscheine